Die träumenden Giraffen

 

Eine etwas andere Zeitreise

 

von Birgit Habighorst-Sonnek

 

ISBN 978-3-95631-444-5 (2016)

 

 

Interessieren Sie sich für telepathische Netze und die Möglichkeiten kollektiven Geistes?

 

Oder für bio-kybernetische Intelligenz in Form von mitdenkenden Gebrauchsgegenständen?

 

Haben Sie je empfindsame Häuser gekannt, die sich für soziale Minderheiten engagieren?

 

Vielleicht möchten Sie wissen, warum geistige Kannibalen Ihre Emotionen fressen können, während Sie träumen?

 

Eine turbulente Science-fiction-Story entpuppt sich als überraschend positive Zukunftsvision und vermittelt ganz nebenbei einen Einblick in aktuelle Erkenntnisse aus Kosmologie, Evolutionsforschung und Gehirnphysiologie.

 

Die Geschichte beginnt ganz alltäglich in den Forschungslabors der Pharmaindustrie. Aber dann hebt sie ab ...

 

Wie sieht die Welt nach der Jahrtausendwende aus, wenn durch die Zerstörung der Ozonschicht fast alles Leben auf der Erde vernichtet wurde?

Die wenigen Überlebenden sind mutiert und haben sich neu eingerichtet.

 

Was könnte eine unfreiwillige Zeitreisende in der Zukunft erleben?

Eine Gesellschaft, die ein ständiges telepathisches Netz unterhält.

Häuser mit Emotionen, die sich selbst regenerieren.

Gebrauchsgüter mit einer halbbewussten Intelligenz, die mitdenken.

Ein neurotisches Fehlverhalten der Produktionsanlagen.

Den Zusammenschluss aller Menschenseelen zu einem einzigen allwissenden Geist.

Einen Trip durch das Gehirn einer bio-kybernetischen Intelligenz.

Geistige Kannibalen, die Emotionen fressen.

Eine spannende Vampirgeschichte.

 

Zusammenfassend ist zu sagen, dass "Die träumenden Giraffen" ein gut durchdachter Roman mit stringenter Handlungsführung ist, der durch seine utopischen Zukunftsvisionen besticht - eben alles in allem ein "phantastischer" Roman, der nicht nur zu Denkanstößen anregt, sondern auch durch seine Spannung den Leser von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln vermag. Aus diesem Grund wird der Roman allen Liebhabern guter Science-fiction-Literatur wie spannungsreicher Krimis ans Herz wachsen." (Schardt Verlag).

 

zurück zur Startseite

                                                                                                            

 

 

 

Impressum